Gemeinschaftspraxis
Doctores Medic Arne & Alice Gronnerth
Karlstr. 80 · 72581 Dettingen
Telefon 07123/71190 ·

Implantologisch ttige Zahnarztpraxis

Kieferorthopädie





Viele Methoden, ein  Ziel: Schöne gerade Zähne für ein strahlendes Lächeln.
Je nach klinischem Befund lässt sich schnell eingrenzen, welche Methode jeweils zum Ziel führen wird. Grundsätzlich unterscheiden sich zwei Behandlungesweisen.
Herausnehmbare Spangen und festsitzende Systeme.

Herausnehmbare Apparaturen:
Plattenapparaturen: Diese Spangen sind im Alter von 8 - 10 Jahren optimal geeignet um das Kieferwachstum einzubeziehen und damit eine bestmögliche Basis für ein regelmäßiges Gebiss zu schaffen.

Funktionskieferorthopädische Geräte:
 Bionator, Aktivator und Funktionsregier, sind Geräte mit funktioneller Wirkung - Bewegung durch körpereigene Kräfte - welche eine Positionsänderung der Zähne und der Kieferbasen durch Änderung bzw. Normalisierung des Funktionsmusters der Zunge, Lippen und Kaumuskulatur bewirken. Vorraussetzung für die Anwendung dieser Geräte sind noch vorhandenes Wachstum und eine ausreichende Anpassungsfähigkeit der Kiefergelenke.

Align Therapie:
 Durchsichtige Kunststoffschienen mit denen ein breites Spektrum an Zahnfehlstellungen bei Jugendlichen und Erwachsenen behandelt werden kann. Der große Vorteil dieser Methode ist, dass Sie auch während der Behandlung ohne Hemmungen lächeln können, da die Spange fast unsichtbar ist. Die durchsichtigen Schienen können bei Bedarf bei wichtigen beruflichen und privaten Treffen entfernt werden.

Festsitzende Apparaturen: Mit einer festsitzenden Apparatur lassen sich einzelne Zähne gut bewegen und wird meistens für die Korrektur von Zahnfehlstellungen von Jugendlichen und Erwachsenen verwendet. Eine feste Spange heißt, fest auf die Zähne geklebte Brackets (Halterung zum Führen des Korrekturdrahtes). Sie können silberfarben aus Metall oder durchsichtig aus Keramik-, Saphir- oder Fiberglas sein. Diese neuen Materialien sind nickelfrei und friktionsarm.
Eine innovative Weiterentwicklung im Bereich moderner kieferorthopädischer Behandlungsmethoden sind die selbstlegierenden Bracketsysteme, die nicht nur höchste Ansprüche an Komfort und Hygiene erfüllen, sondern auch deutlich die Behandlungsdauer verkürzen.

Häufig ist es sinnvoll während einer Behandlung herausnehmbare und festsitzende Apparaturen zu kombinieren.

Kombinierte kieferorthopädisch/ chirurgische Behandlung:
 Bei ausgeprägten Fehlstellungen der Kiefer zueinander, kann nach Abschluss des Wachstums eine kombinierte kieferorthopädisch/ chirurgische Behandlung notwendig sein.

Öffnungszeiten

Zahnimplantate, Implantologie, Implantate
Montag 8:00 - 12:00 und 14:00 - 19:00
Dienstag 14:00 - 19:00
Mittwoch 8:00 - 12:00 und 14:00 - 18:00
Donnerstag 8:00 - 12:00 und 14:00 - 18:00
Freitag 8:00 - 12:00

News

Hier finden Sie Neuigkeiten aus unserer Praxis, der Gesundheitspolitik und der Zahnmedizin...

→ weitere Informationen